Professioneller Bühnentanz Ausbildung

Ausbildungsplan

4-jährige Ausbildung im Bereich „Professioneller Bühnentanz“.

Ziel der Ausbildung sind eine konkurrenzfähige starke Bühnentanz-Technik und die Entwicklung der künstlerischen Ausdrucksstärke; beides erforderlich für eine erfolgreiche Karriere als Bühnentänzer/-in.

Allein in Deutschland sind ca. 60 Ballett-und Tanzkompagnien in Theatern etabliert sowie weitere freie Tanz- und Musicalensembles.

Im Rahmen der Ausbildung zur/m professionellen Tänzer/-in werden die Schüler in verschiedenen Tanzrichtungen trainiert.

Die Basis für alle Stilrichtungen bietet das „Klassische Ballett“, daher als Hauptfach der Tanzausbildung zu betrachten.

Klassischer Tanz (als Hauptfach) beinhaltet Stangentraining, Adagio, Sprünge und Spitzentanz. Weitere Unterrichtsfächersind:

-Repertoire Klassisch und Modern,
- Stretching
-ZeitgenössischerTanz
-Improvisation-und Komposition
-Stepptanz
-Tanzgeschichte

Die Ausbildung erfolgt  Vormittags oder nachmittags an sechs Tagen in der Woche:

Das Training folgt die Methodik der Vaganova Systhem und enthält mehrzahl an tägliche Trainings Stunden. Damit möchte man eine gute Kondition erzielen und die gelernten technischen Fortschritte festigen.

Eine Einführung in die Bühnentanzwelt in Form von Vortanzen und Praktikum an ausgewählten Theatern werden ab dem dritten Jahrgang vermittelt.

Kosten:390 € monatlich

Beinhaltetsind: die Unterrichtstunden der professionellen Bühnentanz-Ausbildung und die Teilnahme an den Abendstunden. So wie Auftrittsmöglichkeiten.

Bewerbungen mit Lebenslauf reichen Sie bitte per E-Mail an:

info@tanzraum-blasco.de

oder Sie vereinbaren einen Termin zu einem persönlichen Infogespräch/Vortanzen Tel.:0212 40 17 004

Eine Vorausbildung im klassischen Tanz ist erforderlich.